Inhaltsvz.

Y-Chromosom

Das Y-Chromosom ist ein Geschlechtschromosom (Gonosom). Es bewirkt die Ausbildung des männlichen Phänotyps.

Bei vielen Arten wird das Geschlecht eines Individuums durch eine chromosomale Geschlechtsbestimmung festgelegt. Wenn in weiblichen Individuen zweimal das gleiche Chromosom (homozygot; XX) und in männlichen Individuen zwei unterschiedliche Chromosomen (hemizygot; XY) vorkommen, heißen diese per definitionem X-Chromosomen und Y-Chromosomen. [ 1 ]

Einzelnachweise

  1. Wikipedia: Y-Chromosom - de.wikipedia.org/wiki/Y-Chromosom
Kategorie Leitfaden